Astrologischer Wochenplan



Astrologischer Wochenplan vom 30.11. - 6.12.2020.



Zitat für die kommende Woche: "Alle Hoffnungen sind naiv, aber wir leben von ihnen."

(Primo Levi)


Montag, um 10:31 h ist Vollmond im Luftzeichen Zwillinge ♊ Planet Venus: Dieser Vollmond bringt uns ein Zeit-Fenster großer Klarheit. Chancen, Risiken und Entscheidungen zeigen dich konkret und nicht nur als flüchtiger Gedanke. Vorsicht vor innerem Unfrieden.


Dienstag, abnehmender Mond im Sternzeichen Zwillinge ♊ Planet Venus: der Vollmond wirkt noch nach.


Mittwoch - Freitag, abnehmender Mond im Sternzeichen Krebs ♋ Planet Mond: emotional, weich und empfindlich sind Krebstage. Gönnen wir uns Nähe.


Samstag - Sonntag, abnehmender Mond im Sternzeichen Löwe ♌ Sonne: Unser Lebensstern gibt uns Schwung und innerliche Hitze. Bitte keine Revierkämpfe. Genießen wir die Lebenskraft.

Der Einfluss der anderen Planeten für die kommende Woche:


Es ist die Hoffnung die unseren Geist beflügelt.


Merkur wechselt in Stier (1.12.). Mit positiven Gedanken kommen wir nun besonders weit. Doch bitte nicht übertreiben, sonst droht Selbstverletzung. Immer mit Maß und Ziel.


Schütze-Merkur bildet am 5.12. ein Trigon zu Widder-Chiron: Nun sind Besonnenheit und Weitblick gefragt, um uns und anderen Mut zuzusprechen.

Wie tolerant wir sind, erkennen wir nun daran, wer außer uns noch alles recht hat.

Solange wir die einzigen sind, haben wir noch viel zu lernen ;)

*

Ich werde kurz erklären was "Rückläufig " bedeutet. Die Rückläufigkeit der Planeten hat diese Zeit große Bedeutung:

Von der Erde aus scheinen sich die Planeten in östlicher Richtung vor dem Hintergrund der Sterne zu bewegen. Läuft ein innerer Planet an der Erde vorbei oder passiert die Erde einen der äußeren Planeten, scheint der langsamere Planet anzuhalten und sich westlich weiter zu bewegen. Dies nennt man Rückläufigkeit. Es ist wie auf der Autobahn. Wenn man ein Auto überholt, scheint dieses stilltustehen und dann rückwärts zu fahren. Rückläufige Phasen zeigen eine Zeit der Innenschau oder Wiederholung an. Wenn man rückläufige Phasen dazu nutzt, sich innerlich neu aufzustellen und nach Lösungen zu suchen, der kann bei der anschließenden Direkläufigkeit profitieren.

Viel Spaß, Eure Soror Lilith

Featured Posts
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square