top of page

DIE GRADE

Chakren.jpg

Jedes Mitglied hat Anspruch auf die Initiation der „Man Of The Earth“-Triade, mit denen der Inkarnationszyklus jedes einzelnen Sternenindividuums gefeiert wird. Der Prophet erklärt die Natur und die grundlegende Symbolik der OTO-Einweihungen in Magie ohne Tränen, Kapitel XIII:
 

Lass uns am Anfang beginnen. Was ist dramatisches Ritual? Es ist ein Fest der Abenteuer des invozierten Gottes, die Bakchen des Euripides sind dafür ein Paradebeispiel. Bezüglich des O.T.O. ist das Objekt die Initation des Kandidaten; er ist es dessen Weg in die Ewigkeit in dramatischer Form dargestellt wird.

Was ist dieser Weg?

 

1. Das Ego wird vom Sonnensystem angezogen
2. Das Kind erfährt die Geburt
3. Mensch erfährt das Leben
4. Er erfährt den Tod
5. Er erfährt die Welt jenseits des Todes.
6. Der gesammte Kreislauf der Schlüsselerlebnisse wird aufgelöst.

Im O.T.O. sind diese aufeinanderfolgenden Stufen wie folgt dargestellt:

1. 0° (Minerval)
2. I° (Initiation)
3. II° (Weihe)
4. III° (Hingabe)
5. IV° (Perfektion oder Erhebung)
6. P.I. (vollkommen Initierter)

Von diesen Ereignissen oder Stationen sind alle ausser 3. (II°) einzelne kritische Erfahrungen. Wir sind zumeist wie auch immer auf die einzelnen, viefältigen Erfahrungen des Lebens bedacht.

Alle nachfolgenden Grade des O.T.O. sind demzufolge Ausarbeitungen des II°, da es in einer einzelnen Zeremonie kaum möglich ist - sogar in der kürzesten Zusammenfassung – die Lehren des Initianten zu umreissen. Die Rituale V° - IX° sind daher Instruktionen sich selbst anzuleiten; und sie gewähren ihm gradweise die magischen Geheimnisse, welche ihm zum Meister des Lebens machen."

bottom of page