top of page

F.A.Q.

Einige häufig gestellte Fragen in einem einfachen Stil geschrieben

Was ist der Unterschied zwischen O.T.O. und M∴M∴M∴?

Die Initialen M∴M∴M∴ stehen für Mysteria Mystica Maxima. Ursprünglich war es der Name der britischen Sektion des O.T.O. unter Aleister Crowley als Nationaler Großmeister (während der Leiter des O.T.O. Theodor Reuss war). Heutzutage wird das M∴M∴M∴ - Akronym  verwendet, um den Teil des O.T.O. anzugeben das die Grade von 0 (Minerval) bis VII verwaltet.

Welche Beziehung besteht zwischen der Gnostisch-Katholischen Kirche (E.G.C.) und dem OTO?

Ecclesia Gnostica Catholica (E.G.C. oder Gnostisch-katholische Kirche) ist der kirchliche Zweig des O.T.O. Sie wurde in den O.T.O. im Jahr 1908 integriert. Crowley schrieb die Gnostische Messe (Liber XV) für die E.G.C. und O.T.O. im Jahr 1913. Die Gnostische Messe ist das wichtigste öffentliche Ritual des O.T.O. für dessen Verwaltung und dem Studium seiner Mysterien die E.G.C. verantwortlich ist.

Gibt es eine Beziehung zwischen dem O.T.O. und dem Orden des Sonnentempels (OTS)?

Der OTS war ein Geheimbund, der dafür bekannt war, in den 90er Jahren Schauplatz tragischer Ereignisse in der Schweiz, Frankreich und Kanada zu sein. Trotz der möglichen Ähnlichkeit zwischen den beiden Akronymen gibt es keinerlei Beziehung zwischen dem O.T.O. und dem O.T.S., noch zwischen ihren Mitgliedern. Während der O.T.S. in einigen Ländern wie Frankreich als Kult gilt, ist der O.T.O. keine Sekte.

Welche Beziehung besteht zwischen dem O.T.O. und der A∴A∴?
O.T.O. schließt den A∴A∴ nicht ein, mit dessen erhabenem Körper es jedoch in enger Verbindung steht. Während der O.T.O. eine soziale Ordnungist, ist der A∴A∴ ein mystisches Initiationssystem, das auf einer Meister-Schüler-Beziehung arbeitet und es werden darin keine sozialen Aktivitäten durchgeführt.

Was brauche ich, um dem O.T.O. beizutreten?

Der erste Grad des O.T.O. ist der Grad 0, auch Minerval genannt. Um in den Minerval-Grad initiiert  zu werden, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

• volljährig sein (d. h. in den meisten Ländern mindestens 18 Jahre alt)

• einen guten Ruf haben (d. h. weder inhaftiert noch einer Straftat schuldig sein)

• körperlich und geistig frei und fähig sein, initiiert zu werden

• noch nie zuvor in O.T.O. initiiert.

• von zwei Mitgliedern im I° oder höher verbürgt werden

Muss ich ein Thelemit sein, um dem O.T.O. beitreten?

Nein. Ein Thelemit ist, wer das Buch des Gestzes und damit das Gesetz von Thelema akzeptiert. Andererseits hilft es bei  der Initiation in einen thelemischen Orden wie der O.T.O. die Anforderungen zu erfüllen und um das Gesetz von Thelema zu verkünden.

Warum O.T.O. Die Schweiz ist nicht auf der offiziellen Webseite des International Headquarter (IHQ) aufgeführt?

Der O.T.O. Offizielle IHQ-Webseite (https://oto.org/) listet fast alle Länder auf, in denen der O.T.O.  aktiv und offiziell anerkannt ist. Dennoch sind einige Länder, wie beispielsweise die Schweiz, dort nicht aufgeführt, obwohl die Friedrich-Nietzsche-Oase (FNO) offiziell als O.T.O. Körper anerkannt ist. Dies liegt daran, dass eine nationale Sektion des O.T.O. erst verwirklicht ist, wenn zwei oder mehr voll funktionsfähige offizielle Stellen sowie designierte nationale Beamte anwesend sind. Dies ist in der Schweiz derzeit nicht der Fall. Nichtsdestotrotz werden diejenigen, die der FNO beitreten, offiziell Mitglieder des O.T.O. Im Zweifelsfall wird den Interessenten empfohlen, sich an den Internationalen Generalsekretär zu wenden, wie auf der IHQ-Webseite angegeben.

bottom of page