Wir sind eine offizielle Körperschaft des Ordo Templi Orientis, O.T.O.

Diese Gemeinschaft hier in Basel will mit wissenschaftlicher Methodik das Unergründliche, das Ewige erforschen.

Friedrich Wilhelm Nietzsche lebte von 1869 bis 1879 in Basel

und war als Professor für klassische Philologie tätig.

Von dort aus begann auch seine wechselhafte Freundschaft zu einem anderen Heiligen der Gnostischen Messe Richard Wagner.

In seinen Werken spricht er über die Ideen des 'Willens zur Macht' des Menschen und der 'ewigen Wiederkehr' thelemische Themen an.

Zur Orientierung kann  man das Studium des 13. Kapitel (Das System des O.T.O.) aus 'Magick without Tears' empfehlen.

Wir veranstalten monatliche Treffen und von Zeit zu Zeit Gnostische Messen und bieten Initiationen in die Triade des Menschen der Erde an.